Zur Geschichte der Niederlausitz über Kossenblatt oder Cossenblatt, Beeskow, Bauernbefreiung, Bauernlegen, Spree, Slaven, Ostkolonisation, Miethe, Kanzler, Sorben, Wenden, Gutsabhängigkeit, Laßeigentum, Kossät, Büdner, Schulze, Gemeine




Der rote Stier auf weißem Grund, das Wappentier der Niederlausitz

Der rote Stier ohne goldene Wehr ist auf weißem Grund das Wappentier der Niederlausitz.

F. Böhnisch:
Das Niederlausitzer Landeswappen. in: Niederlausitzer Studien Heft 24/25 S. 8-18

Beiträge zur Geschichte der Niederlausitz und des Dorfes Kossenblatt

ein Ausflug in die Geschichte der Niederlausitz

Linkliste

Bitte beachten Sie die Statuszeile Ihres Desktop, sie zeigt den Inhalt welcher sich hinter einem Link verbirgt.



© Detlef Miethe; 04936 Schlieben; Bergstraße 7;&xnbsp;
Bitte kopieren Sie die Adresse in Ihr Adreßbuch: detlef_miethe//at//cossenblatt.de das @ fügen Sie bitte an Stelle der Zeichen //at// ein.


Zur Geschichte der Niederlausitz

Das Dorf Kossenblatt

Zum Virtuellen Museum Preussen
Museum Preussen
Zum Virtual Library Brandenburg-Preussen
Library

AG Tourismus Raddusch

Die Bauernbefreiung
in Kossenblatt

Zur Slawenburg Raddusch
Slawenburg
Zum Spreewald
Zum Spreewald
Spreewaldportal Spreewaldportal

Sagen und Legenden

Zu einer Zusammenfassung der Seiten mit Suchfunktion
Der Autor ist für Hinweise und Korrekturvorschläge inhaltlicher und funktioneller Art dankbar
©webmiethe